Krankenkasse muss Kosten für Brustentfernung wegen Krebsangst nicht übernehmen

Psychischer Leidensdruck ist vorrangig psychotherapeutisch zu behandeln und rechtfertigt keinen operativen Eingriff

Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen vom 04.09.2019  – L 16 KR 73/19 –

https://www.kostenlose-urteile.de/LSG-Niedersachsen_L-16-KR-7319_Krankenkasse-muss-Kosten-fuer-Brustentfernung-wegen-Krebsangst-nicht-uebernehmen.news27854.htm

————————————————————————————————————————————–

Lehrerinnen und Lehrer müssen im Notfall Medikamente geben

Verabreichung von Medikamenten mit einfacher Bedienung und Dosierung für Erzieher und Lehrer zumutbar

Sozialgericht Dresden vom 03.07.2019   – S 47 KR 1602/19 ER –

https://www.kostenlose-urteile.de/SG-Dresden_S-47-KR-160219-ER_Lehrerinnen-und-Lehrer-muessen-im-Notfall-Medikamente-geben.news27858.htm

————————————————————————————————————————————–

Pflegeheim hat keine Pflicht zur lückenlosen Beaufsichtigung von Demenzkranken ohne Anhaltspunkte für Sturzrisiko

Schutz des Patienten vor Sturz ist mit Schutz der Intimsphäre des Patienten abzuwägen

Oberlandesgericht Karlsruhe vom 18.09.2019  – 7 U 21/18 –

https://www.kostenlose-urteile.de/OLG-Karlsruhe_7-U-2118_Pflegeheim-hat-keine-Pflicht-zur-lueckenlosen-Beaufsichtigung-von-Demenzkranken-ohne-Anhaltspunkte-fuer-Sturzrisiko.news27897.htm

————————————————————————————————————————————–

BGH: Bei eigener Sachkunde des Gerichts kann auf Einholung eines Sach­verständigen­gutachtens verzichtet werden

Parteien des Rechtsstreits müssen darauf hingewiesen werden

Bundesgerichtshof vom 09.01.2018  – VI ZR 106/17 –

https://www.kostenlose-urteile.de/BGH_VI-ZR-10617_BGH-Bei-eigener-Sachkunde-des-Gerichts-kann-auf-Einholung-eines-Sachverstaendigengutachtens-verzichtet-werden.news27833.htm

————————————————————————————————————————————–

Kein Kostenzuschuss der Pflegeversicherung für Treppenlift in den Keller

Anspruch auf Kostenübernahme besteht nur bei Verbesserung des individuellen Wohnumfelds

Sozialgericht Osnabrück vom 09.09.2019  – S 14 P 9/17 –

https://www.kostenlose-urteile.de/SozG-Osnabrueck_S-14-P-917_Kein-Kostenzuschuss-der-Pflegeversicherung-fuer-Treppenlift-in-den-Keller.news27829.htm

————————————————————————————————————————————–

Halbseitig Gelähmter hat Anspruch auf Kostenübernahme für höhenverstellbaren Therapiestuhl durch Krankenkasse

Grundbedürfnis des selbständigen Wohnens ohne Hilfsmittel nicht gewährleistet

Sozialgericht Mannheim  vom 23.02.2018  – S 11 KR 3029/17 –

https://www.kostenlose-urteile.de/Sozialgericht-Mannheim_S-11-KR-302917_Halbseitig-Gelaehmter-hat-Anspruch-auf-Kostenuebernahme-fuer-hoehenverstellbaren-Therapiestuhl-durch-Krankenkasse.news27802.htm

————————————————————————————————————————————–

Teilhabe am Leben: Leistungsbezieher mit schwerer Lungenerkrankung hat Anspruch auf Kostenübernahme für Gebrauchtwagen

Verweis auf Benutzung des ÖPNV aufgrund Notwendigkeit der Mitnahme eines Sauerstoffgerätes mit Zusatztank nicht zulässig

Sozialgericht Mannheim vom 09.04.2018  – S 2 SO 2030/16 –

https://www.kostenlose-urteile.de/Sozialgericht-Mannheim_S-2-SO-203016_Teilhabe-am-Leben-Leistungsbezieher-mit-schwerer-Lungenerkrankung-hat-Anspruch-auf-Kostenuebernahme-fuer-Gebrauchtwagen.news27806.htm

————————————————————————————————————————————–

Hersteller von Hüftprothesen erneut zur Zahlung von Schmerzensgeld verurteilt

Hersteller muss unabhängig von tatsächlichen Materialfehlern auch operativen Prothesenwechseln aus Angst vor Mängeln Schmerzensgeld zwischen 17.500 Euro und 25.000 Euro sowie weiteren Schadensersatz zahlen

Landgericht Freiburg vom 02.08.2019  – 1 O 460/11, 1 O 223/12, 1 O 266/12 –

https://www.kostenlose-urteile.de/LG-Freiburg_1-O-460111-O-223121-O-26612_Hersteller-von-Hueftprothesen-erneut-zur-Zahlung-von-Schmerzensgeld-verurteilt.news27810.htm

————————————————————————————————————————————–

Notwendige Klärung der Testierfähigkeit des Erblassers begründet Aufhebung ärztlicher Schweigepflicht

Entbindung von Schweigepflicht entspricht mutmaßlichem Willen des Erblassers

Oberlandesgericht Köln vom 15.05.2018  – 2 Wx 202/18 –

https://www.kostenlose-urteile.de/OLG-Koeln_2-Wx-20218_Notwendige-Klaerung-der-Testierfaehigkeit-des-Erblassers-begruendet-Aufhebung-aerztlicher-Schweigepflicht.news27826.htm

————————————————————————————————————————————–

Sozialhilfeträger muss Kosten für Aufenthaltsraum einer Pflegekraft tragen

Pflegebedürftiger hat Anspruch auf Übernahme der anteiligen Kosten der „Unterkunft“ für eine von ihm beschäftigte Pflegeperson

Bundessozialgericht vom 28.02.2013 – B 8 SO 1/12 R –

https://www.kostenlose-urteile.de/BSG_B-8-SO-112-R_Sozialhilfetraeger-muss-Kosten-fuer-Aufenthaltsraum-einer-Pflegekraft-tragen.news15344.htm

————————————————————————————————————————————–

Blinde MS-Patientin hat Anspruch auf Blindenführhund

Eine Gehbehinderung aufgrund einer MS Erkrankung ist grundsätzlich kein Hindernis für eine Versorgung mit einem Blindenführhund.

Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen vom 21.11.2017  – L 16/1 KR 371/15 –

https://www.kostenlose-urteile.de/LSG-Niedersachsen_L-161-KR-37115_Blinde-MS-Patientin-hat-Anspruch-auf-Blindenfuehrhund.news25246.htm?sk=42db3a6f7239f1d8ee8e3cded6a509ab

————————————————————————————————————————————–

Blindenführhund kann auch neben Blindenlangstock als Leistung der gesetzlichen KV zustehen

Blindenführhund bietet einen wesentlichen Gebrauchsvorteil

Landessozialgericht Rheinland-Pfalz  vom 02.10.2013  – L 5 KR 99/13 –

https://www.kostenlose-urteile.de/LSG-Rheinland-Pfalz_L-5-KR-9913_Blindenfuehrhund-kann-auch-neben-Blindenlangstock-als-Leistung-der-gesetzlichen-Krankenversicherung-zustehen.news17523.htm?sk=d5544552e519923299fd2aaaf59fd34c

————————————————————————————————————————————–

Blinde haben Anspruch auf Versorgung mit Laser-Langstock

Laser-Langstock hat wesentliche Gebrauchsvorteile gegenüber herkömmlichem Blinden-Langstock

Sozialgericht Koblenz vom 15.03.2017  – S 11 SO 62/15 –

https://www.kostenlose-urteile.de/SG-Koblenz_S-11-SO-6215_Blinde-haben-Anspruch-auf-Versorgung-mit-Laser-Langstock.news24443.htm?sk=fa18e0eb8759e563e2569a1d4c45717b

————————————————————————————————————————————–

Hirnschädigung kann zum Erhalt des Merkzeichens „Blind“ im Schwerbehindertenausweis berechtigen

Beeinträchtigung des Sehorgans nicht alleinige Voraussetzung für Eintragung des Merkzeichens

Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen vom 22.11.2017  – L 13 SB 71/17 –

https://www.kostenlose-urteile.de/LSG-Niedersachsen_L-13-SB-7117_Hirnschaedigung-kann-zum-Erhalt-des-Merkzeichens-Blind-im-Schwerbehindertenausweis-berechtigen.news25293.htm?sk=5fe3784adb9dc41ed98cb63aeec13576

————————————————————————————————————————

Alzheimererkrankte können Anspruch auf Blindengeld haben

Auch schwerst Hirngeschädigte, die keine visuelle Wahrnehmung haben, haben grundsätzlich Anspruch auf Blindengeld.

Bundessozialgericht vom 14.06.2018  – B 9 BL 1/17 R –

https://www.kostenlose-urteile.de/BSG_B-9-BL-117-R_Alzheimererkrankte-koennen-Anspruch-auf-Blindengeld-haben.news26049.htm?sk=6b74d8732acac8a9ca3125db75f46103

—————————————————————————————————————————

Diabetiker hat Anspruch auf langfristige häusliche Krankenpflege zur Blutzuckermessung

Verordnung der Blutzuckermessung als häusliche Krankenpflege auch bei konventioneller Insulintherapie und über längere Zeiträume in Ausnahmefällen möglich

Hessisches Landessozialgericht vom 28.02.2019  – L 8 KR 443/17 –

https://www.kostenlose-urteile.de/Hessisches-LSG_L-8-KR-44317_Diabetiker-hat-Anspruch-auf-langfristige-haeusliche-Krankenpflege-zur-Blutzuckermessung.news27219.htm?sk=776785babf9c3820b581673b118102d7

————————————————————————————————————————————–

Verweigerung der Pflege rechtfertigt keine Pflichtteilsentziehung

Entziehung des Pflichtteils nur aus den Gründen des § 2333 BGB

Oberlandesgericht Frankfurt am Main vom 29.10.2013  – 15 U 61/12 –

https://www.kostenlose-urteile.de/OLG-Frankfurt-am-Main_15-U-6112_Pflegebeduerftiger-Erblasser-Verweigerung-der-Pflege-rechtfertigt-keine-Pflichtteilsentziehung.news17827.htm?sk=e175b3c5aa0ffda24721e767a57c3fcc

————————————————————————————————————————————–

Sozialhilfeträger muss Schwerstbehindertem die Dauerassistenz für ein Leben in der eigenen Wohnung vorerst bezahlen

Eigenständige Lebensgestaltung außerhalb eines Pflegeheims gerade für junge Menschen von großer Bedeutung

Sächsisches Landessozialgericht vom 12.02.2014  – L 8 SO 132/13 B ER –

https://www.kostenlose-urteile.de/Saechsisches-LSG_L-8-SO-13213-B-ER_Sozialhilfetraeger-muss-Schwerstbehindertem-die-Dauerassistenz-fuer-ein-Leben-in-der-eigenen-Wohnung-vorerst-bezahlen.news18403.htm?sk=1539fb400e2c44dcec312bac6e2aedfe

————————————————————————————————————————————–

Anlegen eines Stützkorsetts ist als Leistung der häuslichen Krankenpflege gesondert zu vergüten

An- und Ablegen des Stützkorsetts ist „krankheits­spezifische verrichtungsbezogene Pflegemaßnahme“

Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen  vom 17.10.2017  – L 16 KR 62/17 –

https://www.kostenlose-urteile.de/LSG-Niedersachsen_L-16-KR-6217_Anlegen-eines-Stuetzkorsetts-ist-als-Leistung-der-haeuslichen-Krankenpflege-gesondert-zu-vergueten.news25083.htm?sk=ae519dcbdc88e4e0c59478944a32de9b

————————————————————————————————————————————–

Krankenkasse muss Kosten für Versorgung eines pflegebedürftigen Rollstuhlfahrers mit einer Treppensteighilfe übernehmen

Treppensteighilfe ermöglicht selbstständigere Lebensführung des Pflegebedürftigen. Für dieses grundsätzlich in die Zuständigkeit der Pflegekasse fallende Hilfsmittel ist hier ausnahmsweise die Krankenkasse leistungspflichtig, weil nach § 40 Abs. 5 Satz 1 SGB XI derjenige Leistungsträger über die Bewilligung von Hilfsmitteln mit doppelter Funktion, nämlich Behinderungsausgleich einerseits und Pflegeerleichterung bzw. die Ermöglichung einer selbstständigeren Lebensführung andererseits, zu entscheiden hat, bei dem der Leistungsantrag gestellt worden ist.

Bundessozialgericht vom 16.07.2014  – B 3 KR 1/14 R M –

https://www.kostenlose-urteile.de/BSG_B-3-KR-114-R-M_Krankenkasse-muss-Kosten-fuer-Versorgung-eines-pflegebeduerftigen-Rollstuhlfahrers-mit-einer-Treppensteighilfe-uebernehmen.news18500.htm?sk=303cf4bee9b34c648497d6117b5503c3

————————————————————————————————————————————–

Unbezahlter Sonderurlaub bleibt bei Berechnung des gesetzlichen Mindesturlaubs unberücksichtigt

Arbeitnehmern steht nach genommenem unbezahltem Sonderurlaub im Kalenderjahr mangels Arbeitspflicht kein Anspruch auf Erholungsurlaub zu

Bundesarbeitsgericht vom 19.03.2019 – 9 AZR 315/17 –

https://www.kostenlose-urteile.de/BAG_9-AZR-31517_Unbezahlter-Sonderurlaub-bleibt-bei-Berechnung-des-gesetzlichen-Mindesturlaubs-unberuecksichtigt.news27197.htm?sk=6ab402f3966c0f153a326db7123fd543

————————————————————————————————————————————–

Hörgerät muss Schwerhörigkeit weitgehend ausgleichen

Krankenkasse muss trotz Festbetragsregelung Kosten für höherwertiges Hörgerät übernehmen

Hessisches Landessozialgericht vom 24.07.2014  – L 8 KR 352/11 –

https://www.kostenlose-urteile.de/Hessisches-LSG_L-8-KR-35211_Hoergeraet-muss-Schwerhoerigkeit-weitgehend-ausgleichen.news18778.htm?sk=87d3905a2550d680908dcd72c4b7e0a8

————————————————————————————————————————————–

Hörbehinderten steht Anspruch auf Kostenübernahme eines Telefonklingelsenders gegen Krankenversicherung zu

Grundbedürfnis von Hörbehinderten nach Kommunikation umfasst passive Erreichbarkeit für Telefonkontakte

Landessozialgericht Baden-Württemberg vom 16.05.2018  – L 5 KR 1365/16 –

https://www.kostenlose-urteile.de/LSG-Baden-Wuerttemberg_L-5-KR-136516_Hoerbehindertem-steht-Anspruch-auf-Kostenuebernahme-eines-Telefonklingelsenders-gegen-Krankenversicherung-zu.news26078.htm?sk=474c4bb84109f811aea76cb9fc4e7997

—————————————————————————————————————————

Behinderter hat bei nahezu vorhandener Taubheit Anspruch auf Lichtsignalanlage

Krankenkasse muss Kosten für Hilfsmittel zum Ausgleich von Behinderung übernehmen

Bundessozialgericht vom 29.04.2010  – B 3 KR 5/09 R –

https://www.kostenlose-urteile.de/BSG_B-3-KR-509-R_BSG-Behinderter-hat-bei-nahezu-vorhandener-Taubheit-Anspruch-auf-Lichtsignalanlage.news9583.htm?sk=ed3c3130b744de9804b46f146c9fafe4

—————————————————————————————————————————

Anordnung einer Betreuung setzt vorherige persönliche Anhörung voraus

Unterbleiben der persönlichen Anhörung begründet Rechtswidrigkeit der Anordnung der Betreuung

Bundesverfassungsgericht  vom 23.03.2016  – 1 BvR 184/13 –

https://www.kostenlose-urteile.de/BVerfG_1-BvR-18413_Anordnung-einer-Betreuung-setzt-vorherige-persoenliche-Anhoerung-voraus.news22564.htm?sk=d4eba6a68d63347bdd1a132926524093

————————————————————————————————————————————–

Motorradsturz kann als Arbeitsunfall anerkannt werden

Auch Ausweichmanöver im Straßenverkehr zur Vermeidung eines Zusammenstoßes mit einem Fahrradfahrer ist versichert, da es sich hier um eine den Arbeitsunfallversicherungsschutz begründende Rettungshandlung handelt

Sozialgericht Dortmund vom 02.11.2016  – S 17 U 955/14 –

https://www.kostenlose-urteile.de/SG-Dortmund_S-17-U-95514_Motorradsturz-kann-als-Arbeitsunfall-anerkannt-werden.news23433.htm?sk=b789e71d86c16976348fd0b49f383f8e

————————————————————————————————————————————–

Drei-Zeugen-Testament: Zeuge darf nicht Angehöriger des als Alleinerben eingesetzten Begünstigten sein

OLG Köln zur Wirksamkeit eines Nottestaments vor drei Zeugen

Oberlandesgericht Köln vom 05.07.2017  – 2 Wx 86/17 –

https://www.kostenlose-urteile.de/OLG-Koeln_2-Wx-8617_Drei-Zeugen-Testament-Zeuge-darf-nicht-Angehoeriger-des-als-Alleinerben-eingesetzten-Beguenstigten-sein.news24777.htm?sk=520ef511da78e2063ca13dcf2c5d1a45

————————————————————————————————————————————–

Wachkomapatienten können keine Wohngemeinschaft darstellen

Eine Mehrheit schwerstpflegebedürftiger Personen, die sich überwiegend in einem Wachkoma befinden, kann keine selbstverantwortete Wohngemeinschaft sein.

Verwaltungsgericht Düsseldorf vom 24.11.2017  – 26 K 6422/16 –

https://www.kostenlose-urteile.de/VG-Duesseldorf_26-K-642216_Wachkomapatienten-koennen-keine-Wohngemeinschaft-darstellen.news25212.htm?sk=ebe314e202b516f88ee1c02760fbdb45

————————————————————————————————————————————–

Keine Verweigerung des Krankengeldes während Auslandsurlaub bei durchgehender AU-Bescheinigung und Bescheinigung des Arztes über Reisefähigkeit

Krankenkasse muss mögliche Vorteile eines Erholungsurlaubs für Versicherten berücksichtigen

Sozialgericht Karlsruhe vom 20.02.2018  – S 4 KR 2398/17 –

https://www.kostenlose-urteile.de/SG-Karlsruhe_S-4-KR-239817_Keine-Verweigerung-des-Krankengeldes-waehrend-Auslandsurlaub-bei-durchgehender-AU-Bescheinigung-und-Bescheinigung-des-Arztes-ueber-Reisefaehigkeit.news25590.htm?sk=e55ddaf4feba9602d1bc1e9e63fcf1a8

————————————————————————————————————————————–

Versicherter mit Multipler Sklerose hat Anspruch auf Versorgung mit technisch aufwändigem Fußheber-System

Versorgungsanspruch stehen weder Wirtschaftlichkeitsgesichtspunkte noch fehlende positive Empfehlung des Gemeinsamen Bundesausschusses entgegen

Landessozialgericht Baden-Württemberg vom 19.06.2018  – L 11 KR 1996/17 und L 4 KR 531/17

https://www.kostenlose-urteile.de/LSG-Baden-Wuerttemberg_L-11-KR-199617-und-L-4-KR-53117-Urteilv-15062018_Versicherter-mit-Multipler-Sklerose-hat-Anspruch-auf-Versorgung-mit-technisch-aufwaendigem-Fussheber-System.news26093.htm?sk=f4c73b0a60f0df680652ddcf3b0b5051

————————————————————————————————————————————–

Als Arbeitsunfall zu wertender Sturz beim Verlassen der Wohnung durch ein Fenster

Fenster kann Startpunkt des versicherten Arbeitswegs bei versperrter Wohnungstür sein

Bundessozialgericht vom 31.08.2017  – B 2 U 2/16 R –

https://www.kostenlose-urteile.de/BSG_B-2-U-216-R_BSG-Als-Arbeitsunfall-zu-wertender-Sturz-beim-Verlassen-der-Wohnung-durch-Fenster.news26016.htm?sk=df64d96f28b10d0495cda6f9cc268dba

————————————————————————————————————————————–

Krankenkasse muss Kosten für Genium-Kniegelenk tragen

Umfangreicher Anspruch auf Hilfsmittel bei unmittelbarem Behinderungsausgleich

Hessisches Landessozialgericht vom 28.11.2017  – L 1 KR 211/15 –

https://www.kostenlose-urteile.de/Hessisches-LSG_L-1-KR-21115_Krankenkasse-muss-Kosten-fuer-Genium-Kniegelenk-tragen.news25193.htm?sk=11c4c3d95aa44125684759cbf1fd858d

————————————————————————————————————————————–

Arzt haftet für fehlerhaften Wiedereingliederungsplan

Patient steht wegen behandlungsfehlerhaftem Wiedereingliederungsplan nach Oberschenkelhalsbruch-Operation Anspruch auf Schmerzensgeld zu

Landgericht Koblenz vom 25.01.2018  – 1 O 359/16 –

https://www.kostenlose-urteile.de/LG-Koblenz_1-O-35916_Arzt-haftet-fuer-fehlerhaften-Wiedereingliederungsplan.news26035.htm?sk=03f978cc7453239f0691b281f92b2575

————————————————————————————————————————————–

Beamte des Landes Rheinland-Pfalz haben keinen Anspruch auf Beihilfe für Fahrten zu ambulanten Behandlungen

 Verwaltungsgericht Koblenz vom 14.06.2019 – 5 K 1067/18.KO –

https://www.kostenlose-urteile.de/VG-Koblenz_5-K-106718KO_Beamte-haben-keinen-Anspruch-auf-Beihilfe-fuer-Fahrten-zu-ambulanten-Behandlungen.news27587.htm

————————————————————————————————————————————–

BGH bestätigt Freisprüche in zwei Fällen ärztlich assistierter Selbsttötungen

Bundesgerichtshof vom 03.07.2019 – 5 StR 132/18 und 5 StR 393/18 –

https://www.kostenlose-urteile.de/BGH_5-StR-13218-und-5-StR-39318_BGH-bestaetigt-Freisprueche-in-zwei-Faellen-aerztlich-assistierter-Selbsttoetungen.news27598.htm

—————————————————————————————————————————————

An Fußheberteillähmung leidender Versicherter hat Anspruch auf Versorgung mit WalkAide-Myo-Orthese

Hessisches Landessozialgericht vom 13.05.2019 – L 1 KR 262/18 –

https://www.kostenlose-urteile.de/Hessisches-LSG_L-1-KR-26218_An-Fussheberteillaehmung-leidender-Versicherter-hat-Anspruch-auf-Versorgung-mit-WalkAide-Myo-Orthese.news27609.htm

—————————————————————————————————————————————-

Patientin hat nach Fixierung ohne richterliche Genehmigung Anspruch auf Schmerzensgeld

Oberlandesgericht Frankfurt am Main vom 16.07.2019 – 8 U 59/18 –

https://www.kostenlose-urteile.de/OLG-Frankfurt-am-Main_8-U-5918_Patientin-hat-nach-Fixierung-ohne-richterliche-Genehmigung-Anspruch-auf-Schmerzensgeld.news27671.htm

—————————————————————————————————————————————-

Kein Krankengeld trotz Krankschreibung

Sozialgericht Mannheim vom 09.11.2018 – S 4 KR 143/18 –

https://www.kostenlose-urteile.de/Sozialgericht-Mannheim_S-4-KR-14318_Kein-Krankengeld-trotz-Krankschreibung.news27672.htm

—————————————————————————————————————————————————-

Fehlendes Fingerendglied stellt keine wesentliche Behinderung dar

Kein Anspruch auf Kostenübernahme für Fingerepithese durch Krankenkasse

Sozialgericht Mannheim vom 04.04.2019 – S 15 KR 3170/17 –

https://www.kostenlose-urteile.de/Sozialgericht-Mannheim_S-15-KR-317017_Fehlendes-Fingerendglied-stellt-keine-wesentliche-Behinderung-dar.news27673.htm

——————————————————————————————————————————————————

Spaziergang in der Mittagspause ist nicht unfallversichert

Spazierengehen stellt eigenwirtschaftliche Verrichtung da

Hessisches Landessozialgericht vom 14.06.2019 – L 9 U 208/17 –

https://www.kostenlose-urteile.de/Hessisches-LSG_L-9-U-20817_Spaziergang-in-der-Mittagspause-ist-nicht-unfallversichert.news27682.htm

—————————————————————————————————————————————————–

Massives Untergewicht rechtfertigt Anspruch auf Behandlung mit Dronabinol

In diesem Fall überliege vorliegend das grundrechtlich besonders geschützte Rechtsgut auf körperliche Unversehrtheit des lebensbedrohlich untergewichtigen Versicherten gegenüber dem Interesse der Krankenkasse

Hessisches Landessozialgericht vom 18.07.2019 – L 1 KR 256/19 B ER –

https://www.kostenlose-urteile.de/Hessisches-LSG_L-1-KR-25619-B-ER_Massives-Untergewicht-rechtfertigt-Anspruch-auf-Behandlung-mit-Dronabinol.news27703.htm

—————————————————————————————————————————————————

Pflegeversicherung muss Kosten für Umrüstung auf elektrische Rollläden nicht übernehmen oder bezuschussen

Ausstattung von Fenstern mit Rollläden dient lediglich gehobenem Wohnkomfort und ist grundsätzlich nicht unverzichtbar

Sozialgericht Mannheim vom 20.06.2019 – S 11 P 734/19 –

https://www.kostenlose-urteile.de/Sozialgericht-Mannheim_S-11-P-73419_Pflegeversicherung-muss-Kosten-fuer-Umruestung-auf-elektrische-Rolllaeden-nicht-uebernehmen-oder-bezuschussen.news27735.htm

—————————————————————————————————————————————-

Anspruch auf Witwenrente auch bei nur viertägiger Ehe möglich

SG Karlsruhe zu den Voraussetzungen der Gewährung einer Witwenrente und zur Widerlegung der gesetzlichen Vermutung einer Versorgungsehe

Sozialgericht Karlsruhe vom 06.11.2018  – S 10 R 1885/17 –

https://www.kostenlose-urteile.de/SG-Karlsruhe_S-10-R-188517_Anspruch-auf-Witwenrente-auch-bei-nur-viertaegiger-Ehe-moeglich.news27742.htm

—————————————————————————————————————————————-

Senioren- und Demenzwohngruppe hat Anspruch auf Leistungen der medizinischen Behandlungspflege durch Krankenkasse

Anspruch gilt auch für einfache und durch medizinischen Laien leistbare Maßnahmen der medizinischen Behandlungspflege

Bayerisches Landessozialgericht vom 20.08.2019  – L 5 KR 402/19, L 5 KR 403/19, L 5 KR 404/19 –

https://www.kostenlose-urteile.de/Bayerisches-LSG_L-5-KR-40219L-5-KR-40319L-5-KR-40419_Senioren-und-Demenzwohngruppe-hat-Anspruch-auf-Leistungen-der-medizinischen-Behandlungspflege-durch-Krankenkasse.news27770.htm

——————————————————————————————————————————————–

Fristlose Kündigung wegen gefälschter Pflegedokumentation wirksam

Arbeitgeber muss auf korrekte Dokumentation der Arbeitszeit seiner Arbeitnehmer vertrauen können

Macht eine Pflegekraft in der Pflegedokumentation vorsätzlich Falschangaben kann eine fristlose Kündigung gerechtfertigt sein.

Arbeitsgericht Siegburg vom 07.08.2019  – 3 Ca 992/19 –

https://www.kostenlose-urteile.de/ArbG-Siegburg_3-Ca-99219_Fristlose-Kuendigung-wegen-gefaelschter-Pflegedokumentation-wirksam.news27196.htm

—————————————————————————————————————————————-